Donnerstag, September 29, 2016

Clarice

Den #jackensewalong von Elke aka Ellepuls hatte ich für mich zeitlich eigentlich anders erhofft, aber immerhin ist meine Clarice fertig geworden. Auch wenn ich erst am Sonntag zugeschnitten und mit nähen angefangen habe, so ist sie dann doch am Montag fertig geworden. Ist ja aber auch ein einfacher und schnell genähter Schnitt. Das Bilder machen dauerte dann aber nochmals, und das leider auch nur in der Sonne. Bitte daher auch den blöden Gesichtsausdruck nicht beachten.
Beim Oberstoff musste ich mich kurzfristig um entscheiden. Der ursprünglich geplante Stoff, wohl auch schwarz, reichte nicht. (Da muss ich mir dann noch eine Jacke oder einen Blouson davon nähen.) Dieser Stoff ist wohl etwas dünner, aber ich wollte ja sowieso nur einen Übergangsmantel.
In der Länge um 8 cm gekürzt, so ist Clarice für mich lang genug, damit alle längeren Oberteile wie z. B. der Basic-Strickmantel nicht darunter hervorschauen. 
Die Futterärmel habe ich mit Belegen gearbeitet, gefällt mir besser. Für einen Saumbeleg hat der Oberstoff allerdings nicht mehr gereicht. Beim RV habe ich einen Zweiwegereißverschluss genommen, sehr sinnvoll, da der Mantel ja schmal bzw. gerade geschnitten ist, und beim Sitzen mit geschlossenem RV doch eher unbequem ist.
Nun werde ich mir noch bei Elke die Jacken der anderen Teilnehmerinnen vom sewalong in Ruhe anschauen, den ein oder anderen Schnitt habe ich schon gesehen, wo ich auch gerne noch nähen möchte. Und auch noch vielen Dank an Elke für ihr Engagement.

Verlinkt bei Rums und beim #jackensewalong von Ellepuls
Ebook: Clarice von Schnittgeflüster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen