Samstag, Oktober 12, 2013

Josephine

Eine meiner neuen Jacken: Josephine ganz neu bei  c*z*m und sehr vielseitig zu nähen. Ob kurz oder lang, mit oder ohne Bündchen, mit Kapuze oder wandelbarem Kragen oder auch als Hoodie.
Eigentlich für Wintersweat oder Fleece konzipiert, kann aber auch sehr gut aus dünneren Stoffen,
so wie hier aus einem dünnerem Softshell, genäht werden.
Anstatt mit Bündchen die Ärmel und Unterkanten nur gesäumt. 
Die Länge ca. 3 cm kürzer als die kurze Version mit Bündchen, da aus 2 schwarzen Reststücken von ca. 60 cm genäht. (Ein super Schnäppchen zu 3 Euro -mit Fehler- und 5 Euro, und das für Bogner-Softshell.)
Mit Seitennahttaschen. Die Innenseite aus "Netzstoff" wie bei den gekauften Jacken.
Die Lasche habe ich anstatt obenauf als Kinnschutz eingenäht. Eine Gummizugkordel für die Kapuze ist zwischenzeitlich auch eingezogen.
Und der Fotograf...unverkennbar mein Mann...abdrücken ohne zu schauen wie man dasteht. 

Ebook:  Josephine von  c*z*m

Kommentare:

  1. Wow, die ist ja super geworden.
    Echt klasse!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Ela, die Jacke ist einfach genial geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela, die Jacke ist ja toll! Kleidet Dich super gut! ;o)

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Super klasse ! Auf die Idee den Schnitt mit Softshell zu nähen , wäre ich nie gekommen !!! DANKE ! Muß ich unbedingt ausprobieren ..!
    Die Jacke steht dir super gut !!
    LG Simone

    AntwortenLöschen