Dienstag, Mai 07, 2013

Messengerbag Bube

Die Tasche ist ja ratzfatz genäht, vor allem im Vergleich zum Kosmetikkoffer schwarz.
Okay, ich habe es mir auch einfach gemacht, und keine Reißverschlusstaschen gearbeitet und auch keinen Henkel dran gemacht.
Nur eine abgeteilte Innentasche im Kontraststoff. Hierzu nähe ich das Innentaschenteil allerdings immer erst an der späteren Unterkante rechts auf rechts zusammen. Nur noch auf rechts drehen, und die Unterkante ist schon versäubert. Mache ich bei allen Innentaschen so.
Mit verstellbarem Gurt, da ich fast immer die Taschen quer trage. Das einzige was aufgehalten hat war der selbstgemachte Gurt. Pech, wenn man kein passendes Gurtband zu dem Gurtversteller und den Karabinern im Hause hat und die Tasche schon am nächten Tag ausführen will.
Mein "Bube" ist allerdings etwas kleiner; habe das Schnittmuster nur mit 85 %-Einstellung ausgedruckt. Für mich vollkommen ausreichend, da ich nur einen schmalen Ordner zu unseren Terminen benötige und sonst sowieso viel zu viel mit mir herumtrage.

Schnittmuster: Taschenspieler-CD von Farbenmix

Kommentare:

  1. hallo ela, die tasch egefällt mir ect gut:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus! Ich mag den NEws-Stoff auch total gerne!

    GLG
    NAdine

    AntwortenLöschen
  3. die sieht auch toll aus,....
    mein nächster Bube wird auch ein bisserl kleiner ;o)
    lg
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche sieht sehr fetzig aus, toller Klappenstoff!!! Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  5. Ja, deine Taschenklappe soll ja die Blicke auf sich ziehen... da gibt dann noch das Innenfutter richtig Pepp!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Und wieder so ein Schmuckstück! Toll ist sie geworden!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Dein Bube sieht echt toll aus, den würde ich so auch tragen!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen