Mittwoch, März 20, 2013

Malibu

Zur Abwechslung zwischendurch mal keine Tasche, sondern ein Trägerrock.  
Malibu - ganz unverkennbar aus der Feder von Nancy.
Es sind wohl einige Schnittteile, aber wenn man sich für den Trägerrock etwas Zeit nimmt, ist er auch gar nicht schwer zu nähen.
Für die richtige Größenwahl ist es hier natürlich sinnvoll vorher genau zu messen. Allerdings kann man auch noch kleine Veränderungen bzw. Anpassungen während dem Nähen vor nehmen. (Natürlich kann auch wie von Sandra geschrieben eine Probepasse genäht werden, der Probestoff sollte jedoch von der Materialeigenschaft dem "richtigen" Stoff entsprechen).
Die Abnäher können z. B. auch erst nach dem Zusammennähen aller Rockteile gearbeitet werden. So kann der Trägerrock dem Kind angehalten werden und überprüft werden, ob die Abnäher erforderlich sind. Auch kann hierbei gegebenenfalls die Tiefe der Abnäher leicht angepasst werden. Hierbei müssen natürlich die rückwärtigen Belege entsprechend angepasst werden. 
Wenn man die Längsteilungsnähte an den Seitennähten auch erst nach dem Zusammennähen aller Rockteile absteppt, können auch diese im oberen Rockteil noch leicht angepasst werden bzw. die Nähte mit mehr Nahtzugabe abgenäht werden. Hierbei müssen jedoch auch die Belege an den Seitennähten mit derselben Nahtzugabenbreite zusammengenäht werden oder vor dem Zusammennähen die Seitenkanten um diese Differenz gekürzt werden.
Die spitzen Ausschnittkanten auch ein schönes Detail von Malibu. Auch dies nicht schwer zu nähen, wobei ich ehrlich gesagt die Nähart von Sandra etwas zu kompliziert finde (aber das weiß sie schon *grins). Viel einfacher und sauberer ist diese Variante, da die Träger im gesamten zwischengefasst sind und keine Nahtzugaben der Träger an den Ecken herausspickeln können. 
Aber jede von uns hat eben ihre eigene Nähweise und Nähart ...das Endergebnis zählt. 

Schnittmuster: Malibu ab 21.03. bei Farbenmix

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen