Sonntag, April 29, 2012

Am Chirp ornaments ...

kam ich auch nicht vorbei. Gestern ein bisschen davon angeschnitten für ein schnelles Tischset (bitte nicht so genau hinschauen, musste ganz schnell gehen, und auch überhaupt nichts gesteckt oder geheftet) als Umverpackung bzw. Gag für das eigentliche Geschenk an meine 'große' Nichte.
Die Bilder der Einladungskarte eingescannt und auf Transferpapier gedruckt dazu noch das coole "take it easy" von Sanna. (Habt ihr schon gesehen, Sanna hat jetzt einen richtigen Shop ...und auch wie dort die Sweatlyrics bezeichnet werden...lässt hoffen. Obwohl ich meine ich hätte da schon irgenwo was gesehen, das nach Sannas "Handschrift" aussieht.)
Das war dann gestern u.a. meine morgendliche Beschäftigung; lecker Himbeer-Tiramisu, Zitronencreme und Panna cotta. Und heute steht schon der nächste Geburtstag an, der 4. diese Woche...und die Hosen spannen jetzt schon extrem, bei all der vielen anderen Leckereien.
 
Stickdatei: SWEATlyrics von Sanna 

Mittwoch, April 25, 2012

MMM - Strickweste und Basic-Shirt

Die Strickweste wird im Frühjahr/Sommer sicherlich öfters zum Einsatz kommen. Jetzt schon mit Langarmshirt, später über Kurzarmshirts und Tops. Das Stricken ging diesmal ratzfatz. Letzten Montag damit angefangen und am Sonntagabend die Stricknadeln zur Seite gelegt, fast jede freie Minute gestrickt. Ein Knopf an der oberen Vorderkante fehlt noch. Aber extra nur wegen einem Knopf 18 km bis zur nächsten Stadt fahren ist unrentabel, daher gleich schon ohne Knopf im Einsatz. Zudem trage ich Westen eh immer offen.
Der Farbverlauf beim Knäuelwechsel hat ganz gut geklappt; der grau-Anteil überwiegt etwas.
Darunter das Basic-Shirt vom letzten Post. Geht auch in braun dazu, auch wenn mir grau oder orange besser dazu gefallen würde, dann halt das nächste Shirt zur Weste in anderer Farbe.
Material-Weste: Lang Yarns - Sol Dègradè (Bändchengarn, 100% Baumwolle, Lfl. 200m/100g)
Anleitung aus Sandra Stricken 1/2012

Schnittmuster: Quiala - Farbenmix 
Stickmuster: Yarnwords - Huups

Die anderen Me-Made-Mädels wie üblich hier.

Dienstag, April 24, 2012

Basic-Shirt

Da hat man einen ganzen Schrank voller Stoffe, aber keinen einzigen uni Jersey in grau/anthrazit. Na dann halt vlt. ein dunkleres orange...auch Fehlanzeige für ein Langarmshirt...nur noch Reste, max. für ein Kurzarmshirt ausreichend.
Dann halt eines in dunkelbraun.
 
Seit langem mal wieder einen meiner Lieblingsschnitte für mich genäht.

Schnittmuster: Quiala - Farbenmix 
Stickmuster: Yarnwords - Huups

Mittwoch, April 18, 2012

MMM

Ich brauchs heute nochmals kuschlig warm.
Bestickter Fleece
Schnitt: Burda Easy 8291 (schon uralt)

Die anderen Me-Made-Mädels findet ihr hier.

Montag, April 16, 2012

Frühlingsjäckchen Knit Along: Finale

Gerade noch rechtzeitig fertig geworden. Aber durch die Strickjacke vom letzten Post und wieder öfters an der Näh- bzw. Stickmaschine sitzen, ist es zeitlich bei mir sehr knapp geworden mit der Fertigstellung meines Jäckchens. Zudem ich die separate Blende mit ca. 2 m Länge zeitlich ganz schön unterschätzt habe.
Aber nun doch noch rechtzeitig fertig geworden.
Die Wollfarbe nennt sich Traube und passt doch zu einigen Teilen in meinem Schrank, auch wenn ich mich noch etwas an die Farbe gewöhnen muss.
Die anderen Frühlingsjäckchen gibt es bei Cat zu sehen.

Freitag, April 13, 2012

Strickjacke

Schön warm und kuschlig meine neue Strickjacke.
Anthrazit meliert - farblich zu allem passend.
Etwas war schon hier davon zu sehen.
Kleines Zopfmuster mit doppeltem Kragen und doppelten Blenden.
Und ohne Knöpfe suchen wäre sie auch schon etwas länger fertig.
Material: Schoeller+Stahl - Zimba Fix (Lfl. 87m/50g - 80% Schurwolle/20% Polyamid)

Mittwoch, April 11, 2012

MMM

Heute auch wieder beim Me Made Mittwoch dabei. 

In neuer Sweatweste
und schon älterem Bertina-Shirt aus braun-rotem Campan
Die anderen Me-Made-Mädels findet ihr hier.

Dienstag, April 10, 2012

Sweatweste

Mein erstes "take it easy" Teil
eine Weste aus Sweatstoff (Reststoff von hier).
Durchzugband aus der Webkante vom Jersey (Campan) geschnitten.
Die Knöpfe für den zusätzlichen Farbklecks mit roten Velours unterbügelt.
Auch hinten ein toller Spruch
live, laugh, love - sollten wir auch öfters tun
Und über die Shelly passt die Weste auch sehr gut.

Stickdatei: SWEATlyrics von Sanna 
Velours: Peppauf

Montag, April 09, 2012

Take it easy...

ein Spruch, ein Motto, ein Song oder doch nur leere Worte? Take it easy sollte ich mir öfter sagen und vielleicht auch öfter danach leben. Damit es mir leichter fällt, habe ich es mir gestickt.
Nicht nur einmal,
nicht nur zweimal,
sondern gleich dreimal. Nach dem Motto aller guter Dinge sind 3.
Nur für mich. Seid ihr interessiert?
Falls ihr auch öfter "take it easy" oder "be kind" oder ... sein wollt oder es euch sticken wollt, gibt es ab morgen bei Sanna die vielseiteigen SWEATlyrics.

Samstag, April 07, 2012

Freundinnenshirt oder Sweatlyrics Party II.

Und noch ein Sweatlyrics Party Shirt für die große Freundin vom Lottchen (pst, sie weiß noch nichts davon).
Dieselben Stoffe wie hier, jedoch mit anderen Mustern
der beiden Stickserien Party People und Hey Mr. DJ von Huups
sowie Sweatlyrics von Sanna bestickt.
Stickdateien: Party People und Hey Mr. DJ von Huups sowie SWEATlyrics ab Dienstag bei Sanna 
Schnittmuster: Xater (schmale Version) von Farbenmix

Freitag, April 06, 2012

Sweatlyrics Party

Und geht bei euch auch schon die Party ab? Anfangs war ich etwas zögerlich als die neuen Stickmuster bei mir im Postfach landeten, aber nun bin ich mehr als begeistert. 
Einfach nur cool!!! So gestickt und verarbeitet bin ich mehr als begeistert!
Und dann noch die SWEATlyrics von Sanna - einfach ein must-have.
Hoffentlich gibt es da schnell eine Fortsetzung dazu von Sanna.
Ist das nicht cool?
Die Velourblümchen mussten im Nachhinein noch aufgebügelt werden, als Lochverstecker (unter dem grossen Blümchen), da meine Sticki auch noch zickte. Der Faden hatte sich beim Sticken verheddert, Schlingenware bzw. Knoten im Einfädelsystem stoppten die Maschine jäh beim Sticken. Nach fast einer Stunde mit Fäden entfernen, Deckel abschrauben und... und...konnte ich meine Maschine nur noch durch überlisten bzw. ausschalten des Oberfadenwächters dazu bewegen, damit sie weiter werkelt. Sie stickte dann auch noch Stunden ohne Probleme, bis sie es sich anderes überlegte; nur noch Schlaufenware und einziehen des Stoffes.

Und hier muss ich mal ein riesen Lob auf meinen supertollen Nähmaschinenhändler aussprechen. Als ich meine Ovi gestern von der Reparatur holte, hatte ich meine Näh-Stickmaschine gleich im Schlepptau. Eigentlich musste er noch eine andere Stickmaschine fertig machen, nahm sich aber trotzdem die Zeit für meine Maschine. Aufgeschraubt, geschaut, probiert...eine Feder war ausgehängt...sonst noch eine Kleinigkeit...gewerkelt und probiert...Maschine wieder zu und sie läuft wieder perfekt. Und das alles ohne extra Berechnung, obwohl es doch einige Zeit in Anspruch nahm. Ist ja nicht selbstversändlich sowas. Da fahre ich gerne gut 60 km für so einen tollen Service. Bei Problemen auch tel. Hilfestellung wenn die Maschine zickt, so dass -manchmal auch mit Tricks- wieder weitergearbeitet werden kann, ohne das die Maschine sofort zum Händler muss. Auch super tolle Preise, vor Ort und online, welche mit einem anderen sehr gut bekannten N..park bestens konkurrieren können.

Ach ja, das Shirt wanderte mit der ausgeliehenen Ovi hierhin.


Stickdateien:  Party People und  Hey Mr. DJ von Huups sowie SWEATlyrics ab Dienstag bei Sanna 
Schnittmuster: Xater (schmale Version) von Farbenmix
Velours: Peppauf

Mittwoch, April 04, 2012

MMM - Shelly

Heute schon getragen und meine Tochter war sogar bereit ein Foto von mir in Shelly zu machen. Nicht toll, aber immerhin.
Das nächste Mal werde ich wohl auch die Ärmelbündchen weglassen, ist nicht so mein Ding, oder einfach etwas ungewohnt. Vielleicht macht es aber auch die Farbe aus.
Die anderen Me-Made-Mädels findet ihr hier.

Shirtschnitt: Ebook Shelly von Farbenmix
Stickdatei: Hey Mr. DJ ab morgen bei Huups

Glück sowie Hey Mr. DJ-Shelly

Glück ist, wenn man tolle Freundinnen hat. 
Solange Manu hunderte Kilometer entfernt auf Seminar weilt, darf ihre Ovi bei mir stehen und etwas arbeiten. Super nett von ihr, da eine Ovi ausleihen schon sehr grosse Vertrauenssache ist. (Noch mehr als wenn der Mann sein Auto einem Kumpel leiht.)
Glück ist auch, das meine Ovi repariert werden konnte. Morgen werde ich sie abholen, nachdem uns heute leider ein Termin dazwischen kam.
Und damit Manu's Ovi hier nicht umsonst steht, durfte sie auch gleich meine erste Shelly nähen.
Für den Anfang noch aus günstigem Streifenstoff.
Bestickt mit den coolen Mustern aus der neuen Stickserie Hey Mr. DJ aus der Feder von Sandra/Lila-Lotta
Super schnell gestickt
und für etwas mehr Kontrast mit dünnem Jersey unterlegt.
Shirtschnitt: Ebook Shelly von Farbenmix
Stickdatei: Hey Mr. DJ ab morgen bei Huups

Sonntag, April 01, 2012

Pech ist...

wenn die Ovi gleich nach dem ersten Stich nur einen Knacks macht und dann nicht mehr näht. Hab sie das erste Mal nach dem Service Anf. Januar wieder eingeschaltet, da war alles noch okay und sie nähte auch super. Wenn ich Pech habe ist es das Zahnrad, das es als Ersatzteil aber nicht mehr gibt, da ich mein Schätzchen schon seit Sept. 97 habe. Sie hat mich bisher nie im Stich gelassen. Drückt mir die Daumen, das sie noch repariert werden kann.

Und das, wo ich endlich wieder nähen mag, etwas Ruhe und Zeit dazu habe. Aber es gab auch angenehmes, warum es hier sehr ruhig war in den letzten Wochen.