Mittwoch, September 28, 2011

Memo an mich selbst:

Bei angefangenem Nähwerk sollte man bei einer Blog- und Nähpause auch die dazugehörigen Stoffe zum halbfertigen dazu legen, vor allem wenn man die Belege noch nicht zugeschnitten hat. Das würde das ewige Suchen unwahrscheinlich ersparen, vor allem, wenn man nach der Nähpause nicht am Angefangenen weiter näht, sondern immer wieder neues näht.
Glück, wenn man fast alles durchsucht hat und merkt, man hat zwischendurch nicht nur die Nähecke aufgeräumt, sondern auch etwas umgeräumt. Der Jeansstoff fand sich dann im Korb, welcher vorher immer auf meiner Arbeitsfläche stand.
Ist euch eigentlich auch schon aufgefallen, das bei z. B. 10 Jeansstoffen jeder total anders aussieht?
Einen Blick auf den Rücken gabs hier schon zu sehen.
Jetzt muss ich nur noch den Reißverschluss wieder finden.

Stickmusterserie: jp´s garden von Huups

Mittwoch, September 21, 2011

feathers

Feathers die neue Stickdatei von Andrea/jolijou  auf einer Greetje.
 
Ein schon älterer Schnitt, aber wie ich finde immer noch sehr schön.
 
Man könnte fast sagen, Hamburg trifft Berlin. Ich finde die Stickmuster, farblich entsprechend angepasst, passen wunderbar zu dem Stoff von Hamburger Liebe.   

Jeans kombiniert mit etwas "Helga", den ich von der lieben Nicole u.a. auch noch zu meinem "Runden" bekommen habe.
Reichlich bestickt, aber ansonsten unbetüddelt.

 
Greetje, noch aus dem 1. Alphabet, und alle anderen Schnitte, vor allem auch ältere, wunderbar im Katalog nachzublättern.
Genäht in Gr. 80/86 für Manus kleines Lottchen.

Stickmuster: feathers ab morgen bei Huups

Montag, September 19, 2011

Lacht nicht

Ich weiß, dass mein Handy total out ist. Aber da ich es immer ausgeschaltet in der Handtasche habe, vollkommen ausreichend für mich. (Und nein, Marina und mein Mann haben keine so Uraltmodelle.)
Damit ich künftig das Handy nicht immer in der Handtasche vergesse bzw. übersehe, bekam es eine schnelle Hülle aus wunderbarem Wollfilz.
Wollfilz ein wundervolles Geschenk von Nicole 

Sonntag, September 18, 2011

Arwen

schon länger genäht, nur noch nicht gezeigt. Ein schöner Schnitt für Ober- und Unterkleid. 
Der Käferstoff ist gedoch nur untergenäht und nicht als separates Unterkleid gearbeitet.
Ein Knopf mehr, bzw. andere Knöpfe wären mit den roten Herzen schöner gewesen.
Dafür gefällt mir die Rückseite umso besser.
Die Tasche vom Unella-Blomma-Schnitt gemopst.
Die Länge des Streifens vom Unterkleid (Teilungslinie) jedoch in der Weite vom Oberkleid zugeschnitten und entsprechend der Gesamtlänge am Oberkleid untergenäht. Die Ansatznaht verbirgt sich unter dem schönen dandelionLOVE Webband.
Für Luna in Gr. 110/116 genäht.

Schnitt: Arwen von Farbenmix sowie Bänder und Käferstoff von Farbenmix
tickmuster: cheeky bugs von Huups
Velours: Peppauf

Donnerstag, September 15, 2011

Die Ferien und ...

der Urlaub sind schon seit ein paar Tagen zu Ende und der Alltag hat uns wieder.
Die Maschinen möchten eigentlich wieder "entstaubt" werden, nur drücke ich mich seit ein paar Tagen davor. Irgendwie ist seit ein paar Monaten der Wurm drin. Blog- und/oder Nähunlust? Liegt es an dem UFO, das ich ständig auf dem Tisch hin und her schiebe? 
Vielleicht sollte mir irgend jemand mal einen ordentlichen Tritt geben, damit ich endlich wieder in Schwung komme.
Solange gibt es erst noch ein paar Bilder von unserem Urlaub. Eigentlich wollte ich mir in der Urlaubswoche über ein paar Dinge meine Gedanken machen, aber vor lauter Entspannung (abgesehen von einem blöden Sturz Marinas aus dem Rolli) habe ich das doch total vergessen.
Kleine Pause auf der Hinfahrt. Den Ausblick geniessen.
Blick aus dem Fenster.
Die andere Talseite.
Kleine Tour
rund um den See.
Den Berg runter ist gut lachen.
Was für ein gigantischer Ausblick.
Fliegenpilze auch dort.
Cool.
Das Rehlein querte plötzlich unseren Weg.
Auch hier wird von links überholt.
Wieviele Esel sind hier auf dem Bild? Die Antwort sicher strittig.

Ein Anfang ist gemacht, den ersten Tritt habe ich mir selbst verpasst, damit es hier wieder weiter geht.