Donnerstag, März 10, 2011

Marinas erstes genähte Teil

Ich weiß nicht, wer hier mehr stolz ist. Marina oder ich.
Schon enorm, wie unkompliziert die Kids ans Nähen, Patchen oder Quilten herangehen. Okay, das Patchen hatte ich ja erst bei unseren Kissen probiert, gequiltet habe ich bisher aber noch nie. So musste auch ich überlegen, wie gequiltet wird, welcher Stich, welche Linienführung.
Also einfach mal die Quiltstiche der Maschine gesichtet und für einen Dekorquiltstich entschieden, der es vielleicht etwas mehr verzieht, als ein Geradstich, wenn man nicht genau im Nahtschatten näht.
Okay, ein paar Stiche sind Marina etwas daneben gegangen, der Transport war auch nicht immer perfekt. Aber ich finde das Tischset mehr als super gelungen. Nur Marina ist es, die die Ungenauigkeit stört.
Und das mit den Ecken bei den Dreiecken üben wir auch noch (mein Fehler). Ist bei einem Quadrat doch etwas einfacher wie bei einem Rechteck.
Nachdem Marina alles selbst genäht und gequiltet hat (nur die Fäden musste ich von Hand vernähen) musste sie das Set natürlich auch selbst fotografieren (und auch selbst dazu arrangieren).
Okay, für manche sicherlich nichts besonderes für Kinder in dem Alter von Marina. Aber durch ihre u.a. feinmotorische Einschränkung schon manchmal eine kleine Herausforderung. Hierbei musste ich auch feststellen, das nicht jede Nähmaschine "kinderfreundlich" ist.
Vorteilhaft haben wir die Geschwindigkeitsregulierung empfunden (Marina hat mit 3/4 Leistung genäht) und auch der Kniehebel ist eine tolle Sache. Marina hat den Kniehebel wohl mit der Hand bzw. dem Arm bedient, aber so musste nicht in die Maschine bzw. hinter die Nadel gegriffen werden.

Kommentare:

  1. Liebe Ela,

    ich finde das ist ihr doch prima gelungen! Am wichtigsten ist doch, das es ihr Freude gemacht hat.. und wenn doch etwas nicht perfekt ist, macht doch nix.. sind Unikate.. und am ende macht Übung den Meister..

    Grüß sie ganz lieb..
    LG nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hat Marina suuuper gemacht.
    Und Dreiecke... phee... alles nur Design...
    Ich guck jedenfalls ganz neidisch, weil ich mir so etwas in der Art schon lange fuer meine Stoffrestesammlung vorgenommen habe (und auch noch nie gepatchworked oder gequiltet habe).

    lg uta

    AntwortenLöschen
  3. ich bin begeistert...Marina hat das wirklich schon super klasse gemacht....und wenn man bedenkt es gibt Erwachsene die sowas nie hinbekommen!!!! Sie soll weiter machen...ich jedenfalls freue mich schon sehr was da noch kommen mag ♥

    gglg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ela,

    aber Hallo...das ist richtig toll geworden! Das hat sue super gemacht...so super, das wir jetzt in Zukunft aber noch mehr sehen wollen! :-)
    Ich habe vor kurzem zwei Tischsets genäht...die sind krumm und schief geworden...davon kann ich hier nichts erkennen...also weiter so!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch super aus!!!
    Wie hieß es doch: Hauptsache, es hält, alles andere ist Design ;-))
    Im Ernst, ich habe schon viel gepatcht und denke immer, daß ich ganz exakt zuschneide und nähe - und am Ende treffen sich doch irgendwelche Ecken nicht so wie sie sollen... Und bei Dreiecken sowieso... Aber das gehört zu Patchwork irgendwie dazu!

    Marina, herzlichen Glückwunsch zum ersten Quilt!!!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Marina! Das Tischset ist wunderbar gelungen, Aufteilung und Farben gefallen mir sehr. Richtig toll schaut auch dein Haarschnitt aus.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ♥♥♥...das ist wirklich wunderschön geworden...die nähzukunft ist gesichert!...:o))))...weiter so...*grins*...♥♥♥

    BUNTige grüße nicole

    AntwortenLöschen
  8. Boah echt toll Marina, das ist ja super klasse geworden und mal ganz ehrlich es ist ein echtes Traumteil auf das DU echt stolz sein kannst!!!

    Hm, von wem sie das mit dem "nicht zufrieden sein" wohl hat ELA, lach???!!!

    Liebe Grüße und nun bin ich schon aufs nächste Teil gespannt.


    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Supertoll geworden!!!!

    Schoene Gruesse an Marina (besonders von Luna) und bis zum naechsten Treffen!!!

    LG,
    nicole

    AntwortenLöschen
  10. SUPERTOLL geworden, Marina! Auch die Farbzusammenstellung und alles - mich stören so Kleinigkeiten auch immer beim Nähen und es fällt KEINEM anderen auf und wenn man das tolle Werk dann erstmal im Alltag benutzt, merkt man, dass die 2 Stiche daneben gar nicht schlimm sind.

    Ela, bestimmt darfst Du bald gar nicht mehr an Deine Maschine?

    ;)

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ein superschönes Tischset geworden!! Ich bin ein bisschen neidisch, weil ich so etwas auch haben möchte und werde es gleich auf meine To-Do-Liste setzen.
    Tja, da können Mutter UND Tochter richtig stolz sein!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Wow ... das sieht ja super aus! Ich finde Marina hat das ganz prima hinbekommen. Und die Farben gefallen mir auch sehr gut.
    Na, dann bin ich ja gespannt, was sie noch alles nähen wird.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das ist ja echt klasse geworden. Wenn Marina so weitermacht musst Du ihr wohl ein Plätzchen in deinem Reich freiräumen ;-)

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marina,
    Dein Tischset ist Dir super gelungen!! Mir gefallen die Farben total gut und auch die Aufteilungen mit den Dreiecken. Das Set sieht richtig profimäßig aus!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  15. also ganz ehrlich ich dachte eigentlich sofort das es super mutig war von marina gleich solch eine kniffelige Patchwork arbeit zu versuchen! denn garade diese einfachen formen verzeihen keine fehler!

    es sieht super aus.

    ja die billigen maschinen ohne geschwindigkeitsregler sind für kinder garnix und deine tochter benötigt ja auch den an und ausknopf den diese maschinen garnicht haben die werden nur über füßchen gesteuert.

    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marina,

    tolle Farben hast du zusammengestellt und man selbst ist immer der größte und schärfste Kritiker!

    Ein wunderschönes Set, dass dich/euch nun immer erfreut!

    Sei lieb gegrüßt!
    Maren

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ela, jetzt weiß ich endlich, wer mir da immer geschrieben hat, schön Dich persönlich kennen gelernt zu haben, nun kannich Dich und Deinen Blog endlich zuordnen.
    Ich hoffe wir sehen uns bald wieder und ich hoffe, dass Marina weiterhin soviel Spaß und Elan fürs Nähen behält.
    Nöhen mach glücklich !!!
    Ganz liebe Grüße
    NETTE

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ela, da wäre ich genauso stolz wie Du! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht super aus!! Von wegen schiefe Nähte - da bräuchte man wohl Millimeterpapier, um das zu erkennen!!

    Ich find`s wunderschön!!

    LG Silke

    AntwortenLöschen