Sonntag, November 28, 2010

Die Pütierchen

haben sich noch auf einem Pucksack verewigt.
Aus Nicky und mit Jersey gefüttert
Stickmuster: Puetierchen von Huups.

Donnerstag, November 25, 2010

Fuchsig - Fuchsjagd

Ganz schon ausgefuchst der neue Stoff  von paulapü und Farbenmix.
Peferkt abgestimmt dazu die neuen Stickmustern von Huups.
Und was machen die kleinen Pferdchen dort? 
Die gehen wohl auf Fuchsjagd
Schnitt-Amelie (in Gr. 110/116) und Stoff von Farbenmix
Stickmuster:  Puetierchen von Huups.

Mittwoch, November 24, 2010

Eine tolle Aktion bzw. Auktion

die Nicole/Lalunaz gestartet hat. Schaut doch einfach mal auf ihrem Blog vorbei.Bild *geklaut* bei Nicole.

Edit: Natürlich sind auch Spenden  bei Helenes Helfern direkt herzlich willkommen.

Montag, November 22, 2010

Ups, habe ich doch tatsächlich vergessen...

euch noch die Utensilos zu zeigen,
welche auch noch für den Schuladventsmarkt entstanden sind.
Alle ein bisschen unterschiedlich in der Grösse.
Auch diese beiden Teile sind (schwerzen Herzens) dorthin gewandert...und auch gleich verkauft worden (hätte sie gerne wieder mit nach Hause genommen).

Samstag, November 20, 2010

Ein paar Kleinigkeiten ...

sind in den letzten Tagen entstanden.
Für den Adventsmarkt in der Schule.
Marinas Klasse ist dieses Jahr wieder mit einem Stand vertreten.
Selbstverständlich musste auch hier der Flower of Hearts Stoff vernäht werden.

Und ja, ich übe noch mit den Einstellunen beim Fotografieren mit Blitz.

Vielen Dank noch für die lieben Wünsche zu Marinas Geburtstag.

Donnerstag, November 18, 2010

Fernsehen beim Training - Voting für Ehrenamtspreis als Geb.wunsch

Vor ein paar Wochen war das Fernsehen beim Training. Der Beitrag wurde am Montag gesendet und wir saßen natürlich gespannt vor dem Fernseher.
Und was wünscht sich mein Teenager zu ihrem heutigen Geburtstag? Natürlich das wir alle ab 13 Uhr unter der TED-Nummer: 0137/ 107221-2 anrufen. (Der TED ist bis zum Freitag 19.11.2010, 12.40 Uhr, freigeschaltet.)
Wäre schon super wenn die Damen bzw. der Verein den Ehrenamtspreis gewinnen würde. Soviel Engagement gehört einfach belohnt. Alle werden in dem Verein so herzlich aufgenommen, egal mit welcher Behinderung. Und alle sind sie so unheimlich nett und bemüht.

Wenn ihr Lust habt, ruft doch alle für uns dort an, wir würden uns freuen, vor allem Marina die heute schon 14 Jahre alt geworden ist. Wie doch die Zeit vergeht.... 

Mittwoch, November 17, 2010

Flower of Hearts

auf und an einer Ratz-fatz-Tasche und einem Utensilo.
Der Stoff und die neuen Webbänder einfach wunderschön und mit Stylefix auch ratz-fatz angebracht.
Das Flower of hearts Webband musste unbedingt an das Utensilo, auch wenn mein Probierstück welches dem Stylefix bei lag nicht mehr ganz reichte. Also einfach ein Sternchen Webband angesetzt und passend gemacht. 
Innen mit I.ea Wachstuch.
Nachschub von allem schon geordert und auch heute schon eingetroffen; freu.

Stickmuster:  Flower of Hearts von Huups 
Stoffe und Bänder: Farbenmix

Sonntag, November 14, 2010

Jackie Nr. 2

aus leichtem Walkstoff vom Stoffmarkt schon ein kleines bisschen bunter.
Eingefasst mit der türkisen gekochten Wolle von der 1. Jackie. Den Streifen habe ich allerdings doppelt genommen, dafür aber nicht ganz so breit.
Da mir der Zuschnitt der linken Tasche nur in grau doch etwas zu unbunt war, kam eine Minitasche drauf. (Ja, ich hätte auch eine neue Tasche zuschneiden können...) Zusätzlich einen schmalen Streifen als Kontrast an den Taschen untergenäht.
Den Kragen mit Jersey gedoppelt und am oberen Teil einfach noch einen Randstreifen vom Walk aufgesteppt.
Die Knopfschlaufen habe ich aus dem Walk gearbeitet. Hierfür einen langen schmalen Walkstreifen links auf links geklappt und an der offenen Längskante mit Zickzackstich zusammengenäht. Hierbei ist sicher auch Stylefix klasse, um das Band zu fixieren.
Damit sich die fertigen Schlaufen später nicht mehr ausdehnen können, muss der Walkstreifen unbedingt richtig fest ausgedehnt bzw. lang gezogen werden.
Nachdem ich keine passenden oder wenigstens interessante Knöpfe fand, habe ich mich letztendlich für bezogene Knöpfe entschieden. Die Knöpfe konntet ihr ja schon in dem Stylefix Post sehen.

Kleiner Tipp: Beim Annähen von Knöpfen auf dehnbaren Stoffen kann auf die Stoffinnenseite auch ein kleiner flacher Knopf gegen genäht werden, damit die Knöpfe nicht ausreißen oder der Stoff sich an den Nahtstellen unschön ausdehnt. 

Der Schnitt von Dana ist einfach klasse, da könnte ich noch viel mehr Jackies nähen. Am besten gefällt mir ja diese hier.
Schnitt: Jackie von Farbenmix

Samstag, November 13, 2010

Jackie Nr. 1...

oder Jackie geht auch ganz unbunt oder auch langweilig. 
Um die Passform bwz. die richtige Größe für mich zu testen, habe ich mich bei meiner ersten Jackie für petrolfarbene Kochwolle (vom Ulmer Stoffmarkt) entschieden.
Wie fast schon üblich, vor allem bei Teilen die auf Figur geschnitten sind, habe ich letztendlich wieder eine Mischung aus Gr. M (Oberweite) und L (Hüfte) genäht.
Den Schnitt vorne begradigt, einen Beleg an den Vorderkanten angeschnitten und normale Knopflöcher.
Da ich eine Frierhippe bin, genau das richtige Teil über buntes zur Arbeit. Geschlossen etwas brav (zu brav), aber ich trage Jacken eh am liebsten offen, vor allem am Schreibtisch. 
(Und ja, wir üben noch mit den Einstellungen beim neuen Foto; vor allem bei diesigem Wetter)

Schnitt:
Jackie von Farbenmix

Mittwoch, November 10, 2010

Stylefix....

auch hier gestestet.
Bänder aufnähen fand ich eigentlich nie so schlimm, vielleicht benutze ich sie allerdings auch viel zu wenig. 
Aber was mich immer tierisch nervt: Klettbänder annähen.
Durch das feste Gewebe lassen sie sich nie vernünftig feststecken ohne zu verrutschen.
Hält bombenfest; da kann man auch mit nur teilweise angeklebtem Band alles 'in die Luft halten' ohne dass das Band abgeht.
Und was heißt hier eigentlich immer "Stylefix revolutioniert das Nähen"??
Nicht nur zum Nähen selbst, auch Knöpfe lassen sich dadurch viel leichter und einfacher überziehen.
Und Stylefix lässt sich auch etwas zweckentfremden. Bisher hatte ich meine Häkelborten immer mit doppelseitigem Klebeband an die Sprossen der Windfangtüre angebracht. Aber erstens fehlt das Klebeband immer wenn ich es brauche (ist dann in den Untiefen des Werkstatt-Kellers verschwunden).
Zudem scheint das weiße Klebeband etwas unschön durch und ist auch an den Schmalseiten zu breit. Stylefix hat die ideale Breite und ist dazu noch farbneutral.
Und für was könnt ihr Stylefix gebrauchen? Sicher habt ihr noch mehr Einsatzmöglichkeiten rund ums Nähen oder auch sonst.

Stylefix ab dem Wochenende bei Farbenmix erhältlich oder im Einzelhandel.

Dienstag, November 09, 2010

kleinFehmarn

Hier noch die kleinFehmarn Jacke aus besticktem Fleece vom Ulmer Stoffmarkt
Anstatt Saumbündchen die  Gesamtlänge um die Höhe des Saumbündchenstreifens
und die Ärmel im ganzen etwas verlängert.
Kragen nach Marinas Wunsch etwas abgeändert,
ähnlich dem Sylke-Kragen.
Da der Schnitt sehr leger ausfällt, ist die Gr. 146/152 in der Weite für Marina mehr als ausreichend.

Schnitt: kleinFehmarn von Fehmarn

Montag, November 08, 2010

Fehmarn als Troyer

Die ersten Bilder mit der neuen Kamera...und dazu gleich noch ein etwas dunkleres rot.
Der Fehmarn Schnitt für meinen Mann als Sweat-Troyer genäht, so wie schon hier geschrieben.
Genäht nach der zweiten Variante.
Der Reißverschluss nach Wunsch ohne Bandabeckung.
Genäht in Gr. XL

Donnerstag, November 04, 2010

Ruhig hier, aber ohne Fotos ...

ist Bloggen ganz schön langweilig, macht nicht wirklich Spass. 
Aber heute gab es endlich eine neue Kamera (die Reparatur der bisherigen wäre ungefähr gleich teuer wie die Neue gekommen).
Jetzt müssen wir uns nur noch etwas anfreunden. Mal sehen, wann es die ersten Bilder gibt. 
Bin schon selbst sehr gespannt, nachdem ich vorhin Bewertungen über die Kamera gelesen habe...nur befriedigend...aber eben auch kein High-Preis-Gerät (und online auch viel günstiger ***)...und bei meinen Fotografierkünsten wahrscheinlich eh egal, die sind auch maximal befriedigend. Obwohl, viel zu zeigen habe ich gar nicht; wenn Männer konstant zu Hause sind, kommt man einfach zu fast nichts; zumindest nicht zu dem, was man gerne tun möchte.