Mittwoch, September 15, 2010

Joelle

Hätte ich doch fast vergessen euch das Joelle-Kleid nach dem Schnitt von Andrea zu zeigen.
Ganz unspektakulär; nur bunter Cordstoff, grüne Tasche und sonst ganz ohne.
Die Träger mit Knöpfen versehen, die einfach versetzt werden können, damit das Kleid lange mitwachsen kann.
Die Passe habe ich nicht gedoppelt angenäht, sondern erst die innere Passe und die äußere Passe aufgesteppt.
So sind die Nahtzugaben in der Passe versteckt.
Genäht: Gr. 122/128
Schnitt: Joelle von Farbenmix

Edit: Diese Art des Annähens der Passe ist
in der Anleitung (auf dem Schnittbogen) als Alternative aufgeführt.

Kommentare:

  1. der Stoff wirkt so schlicht auch sehr schön, hätte mich auch für nichts drauf entscheiden können.

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr schön geworden! Und es muss ja nicht alles betüddelt werden.
    Farbenfroh ist es ja trotzdem:).
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist wunderschön, so wie er ist. Manchmal geht auch gut ohne Tüddeln! Ich bin ja auch auf der Suche nach schönen Rockschnitten für die Enkeltochter. Da dieser Träger hat, wärs auch was für uns...;o))

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. ♥♥♥...sieht sehr gut aus wie es ist...:o)))...♥♥♥


    gggggggggglg nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschönes Kleid, der Cord allein wirkt schon für sich. Und die Idee mit dem Annähen der Passe ist ja auch genial, das ärgert mich nämlich auch, dass man dort eine Naht sehen kann.

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. So ein toller Stoff, da wäre alles andere eh zu viel geworden!!!

    Süß ist das geworden.

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen