Freitag, Oktober 30, 2009

Tinka-Bella

aus Metallic-Stoff mit Fleece-Futter
und wie ich es am liebsten mag - mit Reißverschluss.
Da ich hier noch einiges zu arbeiten habe,
die Zeit also mehr als knapp ist,
lasse ich die Bilder einfach so wirken.
Genäht in Gr. 122/128
und noch etwas reichlich.
Schnitt: Tinka-Bella von Farbenmix

Donnerstag, Oktober 29, 2009

Nun aber endlich ...

mal wieder etwas genähtes von mir.
Als erstes das kleine Eckchen aus dem Teaser.

Roberta aus Jeans mit grüner Abseite. Ganz dezent, nur eine kleine Stickerei auf der Schürzeund mit Zierstich abgesteppt.
Der Taschenbeutel mit Seitenteil aus der linken Jeansstoffseite und die inneren Taschenbeutel aus grünem Baumwollstoff, welcher etwas hervorspickeln darf.Nachdem ich beim Zuschneiden und Nähen mit den Gedanken mehr woanders war, ist mit der Bund vorne nicht gut gelungen. Zudem ist die schmale Variante wohl doch etwas zu knapp für meine Nichte. Mal sollte eben auch mal nachmessen. Deswegen auch noch ganz ohne Knöpfe, sodass die Schürze nach Wunsch auch ganz weggelassen werden kann.
Schnitt: Roberta von Farbenmix in Gr. 122/128 (schmale Variante; Länge ohne Nahtzugabe)
Stickmuster: Potpourri von Huups

Dienstag, Oktober 27, 2009

Euer Daumendücken ...

und die guten Wünsche haben geholfen.

Marina hat die fast 8-stündige OP gut überstanden und sie war während der 3 Wochen im Krankenhaus (davon 3 Tage auf Intensivstation) sehr, sehr tapfer.

Seit gestern sind wir endlich wieder daheim und Marina geht es zwischenzeitlich wieder relativ gut, auch wenn die nächste Zeit sicher noch ein wenig anstrengend sein wird. Aber mit jedem Tag wird es zunehmend besser und die Schmerzen weniger.

Die nächsten Tage werde ich dann auch etwas genähtes aus meinem letzten Post zeigen.

Sonntag, Oktober 04, 2009

Ein kleiner Teaser zur Pause

Hier ist es die letzten Tage sehr ruhig gewesen, auch wenn ich nicht ganz untätig war. Ein paar Kleinigkeiten sind entstanden, dazu aber nur ein kleiner Einblick. Mehr irgendwann später.
Aber die Zeit rennt hier wie im Flug. Nicht nur die Arbeiten ums Nähen drumherum, sondern auch der Gemüsegarten erforderten einiges zusätzlich an Zeit. Aber eine schöne Ablenkung und manchmal sogar ganz entspannend.
Hm - lecker selbstgekochte Tomatensosse (bis auf den Knoblauch alles aus dem eigenen Garten)

Auch die nächste Zeit bleibt es hier ruhig. Eine Pause ist angesagt, da Marina am Dienstag operiert wird. Drückt uns die Daumen, dass alles gut geht. Ich weiß nicht, wer von uns dreien hier mehr aufgeregt ist.

Stickmuster von Huups: anstatt dem Goldesel sollten wir doch lieber einen Glücksesel haben.