Donnerstag, September 24, 2009

Aussortiert

Nun habe ich alles aussortierte eingestellt. Vielleicht mag ja jemand


einen Blick reinwerfen und es ist etwas passendes für euch dabei.Würde mich sehr darüber freuen.
Es ist alles mögliche von Gr. 116 bis Gr. 164 im Blog eingestellt, auch Jungstaugliches.

Annika und Aussortiertes

Nachdem sich die Kartons mit aussortiertem stapeln, ist nun einiges
gelandet.
Da bei mir die Zeit momentan mehr als knapp ist, habe ich alles leider sehr unsortiert eingestellt. Ich hoffe, ihr findet euch trotzdem zurecht.
Heute Abend oder morgen kommt noch einiges dazu. Es sind sicher auch ein paar Teile für Jungs dabei.


Fleece-Shirt nach dem neuen Schnitt Annika von Dana.
Bestickt mit den neuen Mustern von
Andrea Jolijou und
Jeanette.
In natura in einem richtigen grasgrün und nicht so mint-farben. Ein einfacher und superschnell genähter Schnitt. Genau das richtige für mich momentan.

Schnittmuster: Annika von Farbenmix

Stickmuster: Huups
Genäht in Gr. 122/128

Schnittmuster und Stickmuster ab heute Abend - ihr wißt schon wo.

Sonntag, September 20, 2009

Sylke-Jacke mit Vorderteilbeleg nähen

ist gar nicht so schwer. In dieser Art kann z. B. auch der Reißverschluss bei der Felix-Jacke genäht werden.

Vorderteilbelege bei fransenden Stoffen an den Innenkanten versäubern.
Seitennähte des Taillenbündchens schließen.
Unterkante der Vorderteilbelege rechts auf rechts an die innere Seite des Taillenbündchens nähen.


Taillenbündchen mit der äußeren Seite ein Stück (ca. 8-10 cm) rechts auf rechts an die vordere Unterkante der Jacke nähen.








Taillenbündchen mittig links auf links falten und an die Unterkante der Jacke nähen.
Die Naht beginnt hierbei jedoch knapp vor der Beleginnenkante und endet knapp nach der Beleginnenkante auf der anderen Jackenseite.


Die Bruchkante des Saumstreifens an der Vorderkante mit einer Stecknadel markieren.









Kragenteile rechts auf rechts stecken und an der Oberkante aufeinander nähen.
Das äußere Kragenteil rechts auf rechts an den Halsausschnitt stecken und nähen.

Nahtband auf die linke Stoffseite der Vorderteile, des äußeren Kragenteiles und des Taillenbündchens bis zur markierten Bruchkante bügeln.








Reißverschluss rechts auf rechts, die Zähnchen zur Seitennaht gerichtet, auf die Vorderteile stecken.
Das obere Ende des Reißverschlusses geht bis knapp zur Ansatznaht von äußerem und innerem Kragenteil und das untere Ende bis knapp zur Bruchmarkierung des Taillenbündchens.
Reißverschluss aufsteppen.

Vorderteilbelege an der Oberkante rechts auf rechts an das innere Kragenteil nähen.









Belegteil rechts auf rechts auf die Jacke über den Reißverschluss stecken und auf den Vorderkanten aufnähen,









dabei knapp neben der Reißverschlussnaht nähen.










Nahtzugaben schmaler schneiden, Ecken abschrägen und den Kragen und die Belege nach innen wenden.






Nahtzugaben des Taillenbündchens in das Rücken- und die Vorderteile klappen und von rechts mit dehnbarem Stich absteppen.




Nahtzugaben des inneren hinteren Kragenteiles einschlagen





und den Kragen über der Ansatznaht aufsteppen.

















Den Reißerschluss von außen steppfüßchenbreit absteppen und das kleine Belegstück an der Schulternaht mit ein paar Stichen befestigen.








Sicherlich gibt es auch noch andere Varianten, aber ich finde, so ist es relativ anfängerfreundlich...und normalerweise nähe ich auch gleich den RV zwichen Jacke und Beleg in einem Arbeitsgang ein.

Donnerstag, September 17, 2009

Vorbei sind Ferien und Urlaub

Seit Montag hat auch uns der ganz normale Alltag wieder, zumindest für eine kurze Zeit.
Auch wenn wir dieses Jahr nicht im Urlaub weg waren, hatten wir hier trotzdem schöne Tage, die wir viel mit Radfahren und ein paar Unternehmungen verbrachten.Nachdem mein altes Laptop vor dem Urlaub noch den Geist aufgab, habe ich jetzt ein neues bekommen und hoffe, das ich mit diesem mehr Glück habe. Das alte hatte ja letztes Jahr schon zwei Abstürze und hat mich wohl nie so richtig gemocht. Mit diesem sind natürlich auch wieder einige Daten und Bilder verloren gegangen. U.a. auch ein paar genähte Teile die ich hier noch nicht gezeigt hatte, aber schon den Weg zu ihrer neuen Trägerin gefunden haben.

Während dem Urlaub habe ich meine Maschinen extrem vernachlässigt, nur eine Sylke-Jacke

aus Sweat gab es für mich.Bei den momentanen Temperaturen schon fleissig im Einsatz.
Genäht habe ich die Variante mit dem Vorderteilbeleg.
Schnittmuster: Farbenmix