Dienstag, Juni 23, 2009

Bezüglich der Fragen ...

wie ich denn das Band über den Jacken-Reißverschluss genäht habe.

Den Reißverschluss wie üblich in die Vorderteile nähen, das Band auflegen und über der vorderen Naht aufnähen. Die vordere Naht habe ich noch etwas abgedeckt und das Band näher an die Zacken genäht.
Das kann wohl auch gleich in einem Arbeitsgang gemacht werden, aber bei flauschigen oder "haarigen" Stoffen ist es weniger empfehlenswert die RV-Naht so nahe an den Zacken zu haben.
Anschließend den RV bzw. das Reißverschlussband nach innen klappen und das Band beim Absteppen des RVs noch an der inneren Bandseite mit feststeppen. Funktioniert am einfachsten von der linken Stoffseite aus.

Eigentlich ganz einfach und schnell genäht. Das Reißverschlussband ist innen schön abgedeckt und ein Innenbeleg nicht mehr erforderlich.
Der Schnitt der Jacke ist "freestyle"...vor ewigen Zeiten mal gebastelt...beim Schnittordner ausmisten beim einräumen ins neue Nähzimmer wiederentdeckt und beim Zuschneiden nochmals verändert; Taschen "frei Schnauze".

Danke noch für eure lieben Kommentare.
Und das mit dem schönen Wetter anlocken hat noch nicht geklappt. Heute hat es bei uns nur einmal geregnet...den ganzen Tag ununterbrochen bei ca. 12°. Aber da ich heute arbeiten war hat es mir weniger ausgemacht. Nun hoffe ich auf morgen.

Kommentare:

  1. Hallo Ela,

    deine "freestyle" Jacke ist toll geworden!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Jacke auch "FReestyle" einfach toll. Bei den derzeitigen Temperaturen wäre sie auch hier täglich im Einsatz.

    GLG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. So auf die schnelle (nach der Arbeit und vor dem Mittagessen) habe ich es noch nicht kapiert. Aber in einer ruhigeren Minute werde ich es mal step-by-step ausprobieren. Hoffe, daß ich bis dahin die Anleituzng begriffen habe. Danke für deine Mühe!
    GLG von Heike

    AntwortenLöschen
  4. *lach* ich hab auch schon im Fleece gewühlt und überlegt.....
    Aber ich streike!
    GGlg, Susan

    AntwortenLöschen