Donnerstag, Februar 19, 2009

Ausgeräumt

Ich war die letzten Tage nicht ganz untätig, habe mich wohl mit Stoffen beschäftigt, aber weniger an der Maschine, als beim Ausräumen des Nähzimmers. (Genähtes gibt es erst später zu sehen.) Der alte Schuhschrank eignet sich übrigens wunderbar zur Aufbewahrung von Overlookgarn.
Beim Schrank ausräumen, war leider mein Mann anwesend. Ich glaube, ihn hat ein bisschen der Schlag getroffen, bei all den vielen Stoffen, die dort noch zum Vorschein kamen. Nur gut, dass er nicht von allen meinen Schätzchen weiß, obwohl ich selber schon ein schlechtes Gewissen bekam. Da muss ich mindestens 300 Jahre alt werden, bis ich die alle vernäht habe oder doch ein Paket Stoffe nach Afrika schicken, wie mein Mann liebevoll meinte.
Die Regale sind schon abgebaut und der Schrank kommt heute Abend dran.
Für mich ist aber die nächsten Tage Ruhe angesagt, da ich es wohl mit meinen knieenden Tätigkeiten übertrieben habe. Diese Nacht habe ich vor Schmerzen im re. Knie kaum geschlafen...die Quittung kam beim Arzt. Bis Mitte nächster Woche habe ich "Auszeit". Nur gut, dass meine Kolleginnen keinen Faschingsurlaub haben und ich sowieso ein Faschingsmuffel bin.
Eigentlich wollten wir nächste Woche mit Tapezieren anfangen, da bei uns die ganze nächste Woche Ferien sind und mein Mann Urlaub hat. Mal sehen was daraus wird.

Kommentare:

  1. Hallo Ela,

    da wünsche ich Dir mal gaaaanz viel gute Besserung!!!

    Ich bin übrigens auch bekennender "Karnevalsmuffel", denn da wo ich urspünglich herkomme, feiert man nicht gross Karneval. Dadurch habe ich nie einen Bezug dazu bekommen...

    Als mein Mann beim letzten Umzug beim Stoffregale ausräumen geholfen hat, bekam er auch mal ganz grosse Augen *lach*.

    Ganz liebe Grüsse,

    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. hallo ela,einen schönen blog hast du und auch schöne sachen genäht...
    lass es dir gutgehen mit deinem knie...liebe grüße maria

    AntwortenLöschen