Donnerstag, November 27, 2008

Der Winter kann kommen...

aber bitte nur in Form von kuscheligen Pullis. Ansonsten können wir ihn hier momentan nicht gebrauchen.
Einfacher Drüber-Pulli, schneller genäht als bestickt in Gr. 110/116 aus altrose Zottelchen (in natura etwas dunkler).
Bestickt mit der neuen Winterzauber-Serie von Claudia und Jeanette; seit heute bei Huups.

Dienstag, November 25, 2008

Kleines Täschchen

Der Weihnachtsmarkt am Sonntag in der Schule war eigentlich sehr gut.
Viele Teile wurden zugunsten der Schule und der Klassenkasse verkauft. Auch meine beiden kleinen Krimskrams-Täschchen.

Da musste unbedingt noch eines her. Für wen ist wohl unübersehbar.
Nur der Knopf muss noch angenäht werden.
Irgendwie habe ich an den kleinen Teilen gefallen gefunden, auch wenn ich mir das anfangs absolut nicht vorstellen konnte.

Samstag, November 22, 2008

Und noch ein paar Teile ...

sind für morgen entstanden.
Täschchen und gefüllte Weihnachtsanhänger bei denen mir Marina geholfen hat sowie Stulpen für Erwachsene und Kinder.

Jetzt bin ich mal gespannt was die anderen Kinder und Mütter gewerkelt haben.

Freitag, November 21, 2008

Donnerstag, November 20, 2008

Danke...

für die lieben Glückwünsche zu Marinas Geburtstag.
Sie hat sich sehr darüber gefreut.

Auf die grosse Geburtstagsfeier muss sie leider noch etwas warten, da demnächst der nächste Geburtstag hier im Hause ist und wir es diesmal nicht schaffen zweimal kurz hintereinander zu feiern, da ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin und mein Mann, bis auf Sonntags, seine ganze freie Zeit auf unserer/Marinas Baustelle verbringt.

Aber dafür war gestern nachmittag Kindergeburtstag.

Ich bin noch ganz geschafft, auch wenn die Kids sich schon sehr viel selbst beschäftigen. Da aber auch ein paar der Geburtstagsgäste gehandicapt sind, ist es doch etwas "anspruchsvoller". Aber trotz allem war es sehr, sehr schön und die Kinder hatten viel Spass miteinander und das ist doch das allerwichtigste und schönste!


Ein bisschen genäht habe ich die letzten Tage für den Schul-Weihnachtsmarkt. (Ein bisschen nähen zwischendurch geht immer und putzen ist momentan eh überflüssig *grins.)

Ein paar Tatütas
sowie ein paar schnelle Anhänger. Fix gestickt und nur auf Filz aufgenäht. Weitere Werke sind in 'Produktion'.

Dienstag, November 18, 2008

Geburtstag

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Eigentlich kommt es mir gar nicht so lange vor, aber nun ist Marina schon 12!
Herzlichen Glückwunsch meine Süsse.

Auch wenn sie nicht immer süss, sondern oft auch launisch und ... ist, manchmal auch verständlich, so konnte und kann man ihr eigentlich nicht lange böse sein, da ihr fröhliches herzerfrischendes Lachen alles andere ganz schnell wieder vergessen lässt.
Trotz wenigen Hochs und vielen Tiefs in den letzten Jahren ist sie doch ein sehr fröhliches Kind geblieben, dass das Leben mit allen Sinnen geniesst und es versteht sich durchzukämpfen. Mach weiter so mein süsses "Monster".


---------------------------

Na ja, und wenn ich schon bei Geburtstag bin, auch wenn es schon ein paar Tage her ist, natürlich auch noch an Farbenmix: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Dem Aufruf von Sabine folgend, versuche ich doch auch mal meine farbenmix- Geschichte zu schreiben.
Ich nähe ja schon seit ca. 30 Jahren, wie hier schon mal kurz
beschrieben, mehr oder weniger viel, und habe seit der Geburt von Marina wieder verstärkt genäht.
Um ein bisschen "Gesellschaft" beim Nähen zu haben und mich auszutauschen, nahm ich auch an Nähkursen für Kinderkleidung teil, da in meinem Freundes- und Bekanntenkreis niemand nähte. Damals lernte ich durch das Miteinander auch schon ein bisschen die Buntigkeit und Vielseitigkeit individueller Kinderkleidung kennen. Die Kursleiterin hörte auf, und so gab es auch keine Kurse mehr.

Also nähte ich wieder in meinem Kämmerlein still vor mich hin, bis ich Anfang 2003 die Klickundblick-Seite entdeckte. Die genähten Teile von Sabine und den vielen anderen haben mich begeistert und fasziniert.
Als dann noch Farbenmix dazu kam, war die Begeisterung perfekt, kein ewiges suchen und stöbern auf zig Seiten, alles auf einem "Präsentierteller".

Durch farbenmix und die Klickundblick-Seite hat das Nähen eine ganz andere Perspektive gewonnen.
Das Wort "bunt" und "individuell" hatte plötzlich einen ganz anderen Namen.

Durch farbenmix und die Klickundblick Seite entstanden auch ein paar nette Kontakte zu anderen Nähbegeisterten die ich nicht missen möchte.

Sicherlich bin ich nicht so die Buntnäherin, aber es ist doch immer wieder schön, mit welcher Kreativität die Werke entstehen...ob mehr oder weniger bunt, ob mehr oder weniger getüddelt...es ist einfach immer wieder schön, inspirierend und motivierend all dies zu sehen.
Auch wenn ich viele Schnitte für Marina nicht nähen kann, so freut es mich immer wieder, wenn ich diese Teile bei anderen vernäht sehe. Zwischenzeitlich muss sich meine kleine Nichte für viele Schnitte 'opfern', damit ich auch mal wieder z.B. ein Kleid nähen darf.

Nähen ist für mich nicht einfach nur ein Stück Stoff zu individueller Kleidung, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Trägerin, zu machen.
Nähen ist für mich nicht einfach nur ein Stück Stoff zu verarbeiten, sondern nähen ist für mich abschalten vom Alltagsstress und den Sorgen und Nöten...ein bisschen zu sich selber finden. Bei all diesem hat mir farbenmix geholfen.

Danke Sabine und Janina!

Und natürlich auch ein besonderer Dank an Bernd und die anderen 'Pollehns', denn ohne die Unterstützung von so einem tollen Mann und tollen Kindern wäre farbenmix sicherlich nicht das, was es heute ist.

Edit: Mir ist zu Ohren gekommen, dass Bernd die ganzen PüReh-Stoffe, die Sabine abgeschnitten hat, fein säuberlich zusammengelegt hat.
Ob das wohl unsere Männer auch tun würden??

Sonntag, November 16, 2008

Fast vergessen

eine Beala Nr. 3 gibt es auch, allerdings als Nachthemd.

Ja, ihr lest recht, ich finde diesen Schnitt auch klasse für Nachthemden. Eine nette Verwendungsmöglichkeit für nicht mehr so geliebte Jerseystoffe.

Hierfür habe ich den Schnitt um 10 cm verlängert, die Ärmel ziemlich begradigt, den Halsauschnitt eingefasst, und schon hat man ein richtig bequemes Nachthemd.

Fotos davon erspare ich euch lieber.

Freitag, November 14, 2008

Beala Nr. 2

Bis auf das normale Halsbündchen identisch genäht wie das braune Bealashirt.
Aus schwarzem Microfleece; so richtig kuschlig, absolut kein Vergleich zu den 'normalen' Fleecestoffen die ich bisher vernäht habe.
Auch diese Beala bestickt mit einem Muster aus der neuen Stickmuster-Serie "Blumengrüsse von Mascha" von Nic und Jeanette (neu bei Huups).
Von der Stickmusterserie bin ich ja gaaanz begeistert ...auch richtig toll für Grosse.
Und vom Beala-Schnitt bin ich sowieso hin und weg (den Schnitt gibt es ab 15.11. bei Farbenmix) und genäht ist er dazu noch ratz-fatz.

Donnerstag, November 13, 2008

Beala Nr. 1

Ein richtiges Wohlfühlteil und durch die ausgestellte Form (oversized) genau das richtige für meine Figur.
Passt in Gr. M ganz ohne Änderungen.

Ich habe die Länge um ca. 10 cm gekürzt und die Ärmel in einem Teil zugeschnitten, also nicht ganz so ausgestellt und um 3 cm gekürzt, da ich sie nicht so überlang mag (hängen bei mir Schussel sonst noch in der Suppe ***).
Anstatt der Kapuze den Ausschnitt nur schmal eingefasst.
Aus braunem Kuschelstrick (Smoothie) und nur dezent bestickt mit dem kleinen Paisleymuster aus der neuen Stickmuster-Serie "Blumengrüsse von Mascha" von Nic und Jeanette (ab 15.11. bei Huups).

Der Pulli und ich leicht vom "Winde verweht", aber was tut man nicht alles wenn Männe sich schon die Zeit nimmt zum fotografieren.

Mittwoch, November 12, 2008

Amelia Nr. 2

Hier nun meine zweite Amelia in Gr. M.
Aus Fleece, jedoch um 10 cm verkürzt (Pullunderlänge), so dass sie auch super unter kürzere Jacken passt.
Bei dieser Amelia habe ich auf die rückwärtige Mittelnaht verzichtet und das Rückenteil im Stoffbruch zugeschnitten. Amelia ist wohl figurumspielend und das Rückenteil auch etwas auf Form geschnitten, aber ich habe mich dabei am Fadenlauf und der breitesten Stelle des Rückenteiles orientiert und das Schnittteil entsprechend auf den Stoffbruch gelegt.
Ist auch evtl. vorteilhafter bei starkem Hohlkreuz und anschl. ausgeprägteren hinteren Rundungen ***.
Auch eine Alternative, um bei stark dehnbaren Stoffen ausgeleierte/verzogene Teilungsnähte zu vermeiden.
Die schwarze Amelia habe ich mit der Rückennaht genäht, und ist auch durch das schwarz so ok., aber bei weniger kaschierenden Farben mag ich es doch lieber etwas lässiger und weniger figurbetonend.
Ganz wichtig ist es, dass die richtige Höhe der Abnäher (Brusthöhe) durch kurzes überprobieren, wie auch in der Anleitung geschrieben, kontrolliert wird. Bei etwas weniger Oberweite sollten die Abnäher evtl. leicht nach oben versetzt werden.

Resümee: ein toller einfach und schnell zu nähender Schnitt mit Suchtfaktor.

Dienstag, November 11, 2008

Amelia Nr. 1

Ein toller schnell zu nähender Schnitt mit Suchtfaktor.
Hier schon mal etwas davon gezeigt, nun aber im ganzen.
Aus einem günstigen Reststück Walkloden (jetzt weiß ich endlich die richtige Bezeichnung des Stoffes; ja ich weiß, ein passenderes Shirt dazu brauche ich auch noch unbedingt).Wer mag, morgen mehr zu Amelia.

Schnittmuster ab 15.11. bei Farbenmix erhältlich.

Montag, November 10, 2008

Tatüta

Mein allererstes Tatüta. Ja, ich weiß ich hinke hinterher.

Als es das E-Book für die Tatütas noch bei Farbenmix gab, habe ich gemeint, so was brauche ich nicht, da bin ich sowieso zu faul zum umpacken.

Aber im Moment bin ich am Ideen sammeln und dann so langsam hoffentlich auch am Nähen für den Schul-Adventsbasar in knapp 2 Wochen wo Marinas Klasse auch einen Stand hat. Da will und muss ich ja auch meinen Beitrag leisten, zumal ein grosser Teil des Gewinns für das Schullandheim nächstes Jahr ist.
So ein Tatüta ist da ja u.a. eine hoffentlich schöne Sache.

Also einfach mal ein Stück Stoff, ein bisschen Band und losgelegt.

Für den 1. Versuch nicht ganz schlecht. Noch ein kleines bisschen gross/weit aber die nächsten werden hoffentlich etwas besser. Dieses wandert auf jeden Fall mal gleich in meine Tasche.

Samstag, November 08, 2008

Nichts genäht...

vor lauter Terminen, obwohl Marina unbedingt neue Hosen braucht.
Aber sie hat sich eh noch für keinen Stoff entschieden.
Cord, Velvet, Jeans - im Moment passt ihr noch nichts...und die Farbe?

Ich bin gespannt wann sie sich für einen Stoff entscheidet.

Die Scheren warten schon.

Mittwoch, November 05, 2008

Nur für mich

Auch ich konnte den PüReh-Stoffen nicht widerstehen.
Marina findet die Stoffe ganz nett, ist aber der Meinung, dass sie dafür schon zu gross ist, aber genau das richtige für die kleine Nichte Lea ist.
Mein Mann meinte als ich den roten PüReh-Stoffe bügelte 'babylig'. Typisch Mann sobald irgend etwas rosa ist oder mit rosa.

Ja genau meine beiden, da habt ihr vollkommen recht; der Stoff ist nur für kleine und gaaanz grosse Mädchen oder auch 'Riesenbabys' wie mich.
Ja genau, so bleibt schon mir mehr von den Stoffen.

Diese beiden Körbchen nach Sannas E-book sind auch nur für mich alleine.
Der rosa Stoff ist ein Reststück, dass gerade noch für diese beiden Körbchen gereicht hat. Marina hatte was aus diesem Stoff als sie noch im Kindergarten war; jetzt ist sie in der 6. Klasse; also sehr gut abgelagert.
Bei einem Körbchen ist der Boden innen mit dem PüReh-Stoff und außen mit dem rosa Stoff.
Ich bin ganz verliebt in meine neuen Körbchen.

Montag, November 03, 2008

Jackenstoff abzugeben

Bei dem Versuch in meinem Nähzimmer etwas aufzuräumen, fiel mir dieser Stoff in die Hände.
Aufgeräumt ist wohl noch nicht, aber Platz findet dieser Stoff nun trotzdem keinen mehr im Schrank. Um ihn von seinem Schattendasein zu befreien möchte ich ihn deshalb abgeben.

DER STOFF HAT EIN NEUES ZUHAUSE GEFUNDEN

Die Grundfarbe ist petrol; ein etwas gedeckter Farbton und nicht so grell wie auf dem Bild.
Oberseite Velour und Unterseite Teddy (ca. 5 mm dick).
Ein toller Stoff für Jacken oder Mäntel, z. B. Linda, Johanna, Ulrike, Fee... euch fällt sicher etwas ein. Der Stoff ist 1,50 m breit (+je ca. 4 cm Teddyrand) und hat eine Gesamtlänge von 2,20 m. Ich hätte gerne 11 Euro/m + Versandkosten (Hermes).
Selbstverständlich teile ich den Stoff auch gerne auf Wunschmass (sofern machbar).

Wenn jemand von euch Interesse hat, schickt mir einfach eine mail oder hinterlasst einen Kommentar (dieser Kommentar wird selbstverständlich nicht veröffentlicht).

Sonntag, November 02, 2008

Quiala

In Gr. M/L (wieder in Oberweite M und ab der Taille in Grösse L übergehend) mit Rollkragen.
Hierfür habe ich den Ausschnitt für die Kapuze genommen und ein Rechteck für den Rolli zugeschnitten.
Passt auch gut zur Ulrike-Jacke und zur Tasche.

Bevor noch Fragen zur Tasche kommen: ja sie ist selbstgenäht, aber NICHT von mir.
Die Tasche habe ich letztes Jahr von jemandem ganz lieben zu Weihnachten bekommen.









Und passen meine Hausschuhe nicht auch gut dazu?? Das Bild musste jetzt einfach noch sein.

Samstag, November 01, 2008

Amelie Nr. 3 ...

aus einem Reststück das noch ganz knapp für eine Amelie reichte. Man könnte meinen, das Reststück wäre extra dafür ein paar Jahre liegen geblieben, da es in der Länge und Breite ganz genau dafür reichte. Gr. 110/116 mit den Scheinheiligen für ein kleines scheinheiliges (B)engelchen.Am längsten hat bei der Amelie das heraus friemeln der langen Zotteln aus den Saumnähten gedauert.